Übersicht / Inhaltsverzeichnis

Breitensteinstrasse 19
 

Breitensteinstrasse 67
Das "Schilte Sibni"oder auch "Villa Hebdifescht" oder "Cour de Miracle" genannt
 

Breitensteinstrasse 67
 

Breitensteinstrasse
4.7.1935
 

Dorfstrasse
8. März 1913
Das "schiefe Hüsli" (schräges Häuschen) an der Wipkinger Dorfstrasse
 

Dorfstrasse 1908

Dorfstrasse 38-40
1962
 

Pflegezenturm Käferberg 1965 an der Stelle des ehemaligen Wunderliguts. Gut sichtbar
die Emil-Klöti-Strasse, rechts der Bauernhof Spielmann, ganz unten Teile des Waidspitals
 
 

Hönggerstrasse 1918
 

Hönggerstrasse 5-9
1946
 

Hönggerstrasse 39
Die Wipkinger Poststelle, das Haus "Arizona"
 

Hönggerstrasse 51
Die erste Postablage Wipkingens an der Hönggerstrasse 51 (Mitte)
 

Hönggerstrasse 52
1931
 

Hönggerstrasse 1915
Neuhof, rechts vis-à-vis Hönggerstrasse 59, Blickrichtung vom heutigen Wipkingerplatz
 

Hönggerstrasse 116
1944
 

Hönggerstrasse 117
1907
 


Sydefädeli, Hönggerstrasse 127
1930



Im Sydefädeli 32
3.12.1947


Lägernstrasse 21
1965
 

Lägernstrasse 25
1961
 

Lehensteig 7
1933
 


Letten 1910
Eisenbahnviadukt in Richtung Letten und die Seidenwebschule an der Limmat


Leutholdstrasse 13-19
1960
 

Leutholdstrasse 17-19
1960

 


Limmatufer 1867
Das "Stöcklihuus", 1867 brach hier die Cholera aus



Der selbe Blickwinkel vom Limmatufer 2006



Nordbrücke


Nordbrücke


Nordstrasse 11
1908
 


Nordstrasse 15
1957

 

Nordstrasse 144-164 / Bachofnerstrasse 3+5
1910
 

Nordstrasse 147-163
1910
 

Nordstrasse 154-164
1910
 

Nordstrasse 157-163
1910
 

Nordstrasse 218-220 / Scheffelstrasse 3
1960
 


Katholische Kirche Guthirt Nordstrasse 248
1923

 


Schulhaus Nordstrasse 270
1910



Schulhaus Nordstrasse 270
1970


Wohnsiedlung Nordstrasse Richtung Osten
1920
 

Nordstrasse 358
1929
 

Nürenbergstrasse 19
1945
 

Obere Waidstrasse 107
1934
 

Obere Waidstrasse 107
1959
 

Obere Waidstrasse 123+125
1959
 

Obere Waidstrasse 123-125
1959
 

Obere Waidstrasse 123-135
1959
 

Obere Waidstrasse 123-125
1959
 

Obere Waidstrasse 137
1934
 


Okenstrasse
Das Moussongut, im Vordergrund ist der Graben des Lindenbachs erkennbar



Die Okenstrasse führt durch das ehemalige Moussongut


Okenstrasse 4-6
1887
 

Okenstrasse 4-6
1958
 

Okenstrasse 4-6
1965
 

Röschibachplatz
Kreuzung Nordstrasse-Scheffelstrasse Richtung Röschibachstrasse, beim Röschibachplatz, links das Restaurant Nordbrücke
1907
 


Röschibachstrasse 1968
Das Restaurant Anker an der Röschibachstrasse 2 und 4, abgebrochen 1968



Die Häuser Röschibachstrasse 1-5, heute Wipkingerpark, vor dem Bau der SHL



Röschibachstrasse 20, 1969
Der Wipkingerhof links sowie das Gebäude Röschibachstrasse 20, beides 1969 entfernt



Röschibachstrasse 20, 2006



Röschibachstrasse 1910
Beim Abriss des Kirchleins sanierte man die Röschibachstrasse, die damals bis zur Wipkingerbrücke führte



Röschibachstrasse
Der Wipkingerhof links musste 1968 der Westtangente weichen. An der Röschibachstr. 16,
Bildmitte, ist bereits der Konsum drin. Das Restaurant Mohn rechts war bis 1960 offen



Röschibachstrasse 1915
Restaurant Anker (Bildmitte) von Aussersihl aus gesehen. Über die Wipkingerbrück
fährt das Hönggertram. Links ist noch der Friedhof sichtbar, gegenüber der Kehlhof



Schulhaus "Scharfer Eck", Rosengartenstrasse 10, 1781
In der Dorfknelle "Scharfer Eck" an der Rosengartenstrasse 10 befand sich nebst dem Gemeindehaus die Schulstube



Wipkingen 1950
Rosengarten- und Röschibachstrasse



Wipkingen
Rosengartenstrasse